Klimarückblick - April 2019 in der Buckligen Welt

"Ein wenig zu warm sowie ein Plus an Sonnenstunden und Niederschlag"

 

UBIMET - Monatsrückblick der Wetterstation Hollenthon / Bucklige Welt

Ein ehrenamtliches Service des Meteorologen Martin Puchegger für die Gemeinde Hollenthon und die Region Bucklige Welt.


Temperaturstatistik
2019
Vergleich Vorjahr
Monatsmittel der Temperatur
9.1°C
13.3°C
Höchsttemperatur
22.4°C (25.)
24.3°C (21.)
Tiefsttemperatur
0.3 °C (12.)
2.2°C (07.)
Sommertage (Tage mit 25 Grad und mehr)
0
0
Hitzetage (Tage mit 30 Grad und mehr)
0
0
Frosttage (Tage mit Frost)
0
19
Eistage (Tage mit andauerndem Frost)
0
8
Niederschlagsstatistik
2019
Vergleich Vorjahr
Niederschlagssumme
60.4 l/m²
44.6 l/m²
größter Tagesniederschlag
24.9 l/m² (30.)
22.4 l/m² (26.)
größter stündlicher Niederschlag
5.4 l/m² (30., 14 Uhr)
7.5 l/m² (23., 12 Uhr)
Tage mit Niederschlag
9
8
Statistik von Wind und Sonnenschein
2019
Vergleich Vorjahr
höchste Windgeschwindigkeit
77.8 km/h (24., 08 Uhr)
91.8 km/h (09., 18 Uhr)
Sonnenscheindauer
234.5 Std.
268.7 Std.
Tage mit Sonnenschein
27
29

Im April 2019 war es im Schnitt um 1 Grad zu warm. Einem kühleren Witterungsabschnitt vom 10. bis 14. sowie ab dem 27. ist es zu verdanken, dass die Abweichung nicht noch markanter ausfiel. Zudem gab es um 10 Liter pro Quadratmeter mehr Niederschlag als im langjährigen Mittel, das entspricht einem Plus von 20 Prozent. Aber auch um die Sonne war es nicht schlecht bestellt. 235 Stunden Sonnenschein sind um 55 Stunden mehr als im Durchschnitt und ergeben eine positive Abweichung von 30 Prozent.

Der regelmäßig wiederkehrende Regen hat im April verhindert, dass sich Trockenheit breit machte. Im Gegensatz zum Nordosten Österreichs, wo ausreichender Niederschlag über Wochen hinweg fehlte, konnte man in der Buckligen Welt sogar ein Plus verzeichnen. Am meisten Regen kam am letzten Tag des Monats, dem 30., vom Himmel, nämlich 25 Liter pro Quadratmeter. In Summe war der diesjährige April zwar normaler als der letztjährige, aber dafür eben um 4 Grad kälter, feuchter und etwas weniger sonnig als dieser.
Die beständigste Wetterphase herrschte heuer bei viel Sonnenschein und für die Jahreszeit milden Temperaturen vom 15. bis zum 22. vor.


 

Hollenthon-Panorama - 21. April 2019, 09:00 Uhr

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken!

---

 

Aktuelles Live-Cam-Bild

(mit einem Klick zum PanoViewer!)

Mag. Martin A. Puchegger | Langobardenstraße 126, A-1220 Wien | www.hollenthon.at | +43 (0)680 20 34543

APRIL 2019 IM VERGLEICH ZU 2018

a

Stimmungsbild vom 08. April 2019, 06:30 Uhr: Schäfchenwolken (Altocumulus) werden von der aufgehenden Somme am Morgen von unten orangegelb angeleuchtet.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken!


Stimmungsbild vom 16. April 2019, 06:30 Uhr: Was für ein toller Sonnenaufgang an diesem Morgen exakt über dem Ameisberg.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken!

 

Stimmungsbild vom 27. April 2019, 08:30 Uhr: "Es grünt so grün, wenn Hollenthon´s Obstbäume blühn" kommt einem hier in den Sinn. Aber auch die Melodie von "Es grünt so grün" inklusive der Stimme von Heidi Brühl hätten gut zu diesem beschwingten Morgen gepasst.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken!

 

Stimmungsbild vom 27. April 2019, 08:30 Uhr: Saftig hellgrün glänzen die frischen Blätter der Bäume im Spratzwald im morgendlichen Sonnenlicht.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken!


map

 

zurück zur Startseite